YOGA & PSYCHOLOGIE

Das höchste Ziel sollte es sein, ganzheitliches und nachhaltiges Wohlbefinden auf allen Ebenen zu erschaffen.

Körper und Geist sind eng verbunden. In der Psychologie gehört es zu den fundierten Erkenntnissen, dass Emotionen, Gefühle, Gedanken und Glaubenssätze in unserem Körper gespeichert sind.
Dies macht sich auf körperlicher Ebene beispielsweise durch Verspannungen, Schmerzen, Verdauungsbeschwerden, Schlafstörungen oder wiederkehrende Entzündungen bemerkbar.
Häufig können sich körperliche Beschwerden erst lindern, wenn sich seelische Anspannung und Blockaden lösen.

Um nachhaltiges und ganzheitliches Wohlbefinden zu erschaffen, liegt es deshalb in meinen Augen nahe das wertvolle Wissen aus Yoga und Psychologie zu verbinden.

Das YOGANDMIND Programm ist deshalb ein ganzheitlicher Ansatz, in dem ich sowohl körperorientiert mit Aspekten aus dem Yoga als auch mit psychologischen Tools arbeite.


Das YOGANDMIND- Programm eignet sich z.B. bei:
  • mentalen Beschwerden (Stress, Ängsten, Burn-Out, Selbstzweifel…)

  • körperlichen Beschwerden (orthopädische Erkrankungen, neurologische Beschwerden wie Migräne…)

  • Alltagsleiden (Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, ISG-Problematiken…)

  • Uvm.

Je nach Anliegen suchen wir gemeinsam eine ganz individuelle Mischung aus und ich entwickele ein individuelles und ganzheitliches Programm. Das Programm enthält immer Aspekte aus der Psychologie (Coaching Tools…) und Yoga (Faszienarbeit, Asans, Meditation, Atemübungen).

Kontakt
Über

Yogandmind verbindet die wunderbaren Welten
des Yoga und der Psychologie

Copyright © 2020 - 2022 yogandmind.de

made by luxterful.eu